FAQs

1…, 2..,. 3…, 4  Schritte zur Buchung

Schritt 1 ...
Termin anfragen und erfahren, ob der Termin noch verfügbar ist.

Schritt 2 ...
Christian bei einem Kaffee treffen, oder einem netten Telefonat kennenlernen.

Schritt 3 ...
Ein passendes Paket aussuchen, den Ablauf besprechen, eventuell Zusatzwünsche äußern.

Schritt 4 ...
Nach Schritt drei schicke ich euch einen Vertrag. Mit dem unterschriebenen Vertrag und eurer Anzahlung ist der Termin fixiert und einer schönen Hochzeitsstory steht aus fotografischer Sicht nichts mehr im Weg!

Fragen zum Ablauf

Wir möchten dich gerne kennenlernen, was schlägst du vor?
Falls ihr in Linz oder der näheren Umgebung wohnt (Umkreis von ca. 30km), treffen wir uns auf einen Kaffee in einem netten Lokal. Andernfalls können wir alles ausgiebig am Telefon besprechen (auch gerne via Skype).
Wann ist die beste Zeit für eine Anfrage?
Meine Empfehlung lautet auf alle Fälle – je früher, desto besser. Buchungsanfragen gibt es bereits schon ein bis eineinhalb Jahre vor dem geplanten Hochzeitstermin.
Kommst du vorab die Location besichtigen?
Wenn die Location in meiner Nähe ist, oder ich dort vorbeikomme, schaue ich sie mir im Vorfeld an, somit kann ich mir ein Bild davon machen. Eine Location die ich kenne, oder sehr weit entfernt ist, besichtige ich vorher nicht. Je nach Lichtverhältnisse entscheiden wir am Hochzeitstag, wo am besten fotografiert wird.
Kannst du unser Datum reservieren?
Nein, das geht leider nicht. Der Termin ist nur mit unterschriebenem Vertrag und Anzahlung für euch fixiert.
Wird jeder Gast fotografiert?
Ich versuche so viele Gäste wie möglich zu fotografieren. Leider ist das aus zeitlichen Gründen nicht immer möglich. Aber besondere Wünsche bereden wir im Vorfeld.
Wenn sich unser Zeitplan verzögert, können wir dann am Hochzeitstag noch verlängern?
Ja, das ist kein Problem. Ich komme ca. 30Minuten vor Ende meiner gebuchten Zeit auf euch zu und frage, ob ihr verlängern wollt. [/su_spoiler

]

Wo fotografierst du, würdest du uns auch ins Ausland begleiten?
Ich fotografiere überall, ob nah oder fern, gerne begleite ich euch auch ins Ausland.
Unser Zeitplan ist sehr straff, hast du eine Idee, wie wir dennoch zu schönen Paarbildern kommen?
Habt ihr schon mal darüber nachgedacht, das Shooting auf einen Tag nach der Hochzeit zu verlegen? Ein sogenanntes After Wedding Shooting. Der Vorteil, ihr seid unter euch und ohne Zeitdruck, es entstehen unglaublich spannende und auch lustige Bilder – alles ist dabei möglich.
Kommst du auch nur stundenweise?
In der Hochzeitshauptsaison, März bis Oktober, können nur Pakete ab 8 Stunden gebucht werden. In der Nebensaison und an Wochentagen komme ich auch gerne stundenweise.
Wie läuft die Zahlung ab?
Zur Terminfixierung und Buchung bitte ich um eine Anzahlung, je nach Vereinbarung der Höhe (der Tag gehört dann euch).Der Restbetrag wird dann in der Woche eurer Hochzeit fällig (dazu gibt es eine gesonderte Abschlussrechnung).
Wir müssen die Hochzeit leider absagen. Bekommen wir die Anzahlung zurück?
Die Anzahlung wird leider nicht rückerstattet, da ich den Termin exklusiv nur für euch freihalte und daher allen anderen Anfragen im Vorfeld absage.
Was passiert wenn du krank bist?
Krankheit war bisher noch nie ein Grund, dass ich nicht fotografiert habe. Sollte es allerdings aus irgendeinem Grund gar nicht möglich sein, kann ich auf ein Netzwerk mit vielen netten KollegInnen zurückgreifen, und möglichst einen gleichwertigen Ersatz bereitstellen.
Wie hoch sind die Fahrkosten?
Im Umkreis von 80km um Linz sind die Fahrtkosten inkludiert, wenn es weiter weg geht, werden pro Kilometer EUR 0,40 verrechnet. Sollte es noch weiter weg gehen, ev. mit Flugzeug, übernehmt ihr die Kosten fürs Flugticket.
Möchtest du bei der abendlichen Feier etwas essen?
Essende Gäste fotografiere ich prinzipiell nicht. Dieser Zeitraum wäre eine gute Möglichkeit, mich ein wenig zu stärken. Mir reicht ein Hauptgang oder eine Kleinigkeit vom Buffet.
Sitzt du bei den Gästen?
Der Platz am Tisch bei euch gehört euren Gästen. Gerne sitze ich beim DJ oder der Ban, oder an einem Platz an der Bar.
Benötigst du ein Hotelzimmer?
Ja, ab einer Hochzeitsstory 12 und wenn der Heimweg über 100km ist.

Fragen zum Equipment/Bildern

Hast du ein eigenes Fotostudio?
Nein, ich habe kein eigenes Fotostudio. Ich mag es sehr Outdoor und On Location (direkt am Ort des Geschehens) zu fotografieren. Dabei entstehen authentische Bilder in natürlicher und passender, auch außergewöhnlicher Umgebung, bei spannendem Licht. Solltet ihr dennoch Portraits im Studio bevorzugen, gibt es immer noch die Möglichkeit, ein Studio anzumieten.
Bekommen wir alle Bilder?
Je nach Dauer der Hochzeitsstory/-reportage bekommt ihr zwischen 300 und 600 Bildern, meist sogar mehr.Zusätzlich noch ca. 30-50 Bilder aus dem Shooting, solltet ihr ein Paket mit Shooting gebucht haben.
Wie lange dauert es, bis wir unsere Fotos bekommen?
Ihr bekommt die fertig bearbeiten Bilder in drei bis vier Wochen nach der Hochzeit.
Bearbeitest du alle Bilder?
Ja natürlich.Alle Bilder werden von mir gesichtet, aussortiert und im Anschluss wird jedes einzelne Bild von mir manuell nachbearbeitet, sodass sie in Kontrast, Helligkeit, Schärfe usw. optimal passen. Ein paar Bilder bekommen dann eine „natürliche“ Fine Art Retusche, in der z.B. störende Elemente entfernt werden. Diese feinen Bilder könnt ihr dann gut für z.B. ein Fotobuch verwenden.
Wie erhalten wir unsere Bilder?
Ihr bekommt die Bilder in digitaler Form (jpeg), volle Auflösung, auf einem Datenträger (USB-Stick). Alternativ dazu kann ich auch eine passwortgeschützte Onlinegalerie einrichten, mit einem Downloadlink für euch und eure Gäste.
Warum sind manche Bilder Schwarz/Weiß?
Ich mache sehr gerne auch Schwarz/Weiß-Bilder – wenn es gut zum Motiv und zur Lichtsituation passt.
Bekommen wir auch die unbearbeiteten Bilder / RAW Daten?
Nein, die RAW Daten und unbearbeitete Bilder gebe ich generell nicht aus der Hand.
Dürfen wir die Bilder veröffentlichen und verteilen?
Ja, sehr gerne sogar.
Veröffentlichst du unsere Bilder?
Ja – wenn ihr mir die ausdrückliche Erlaubnis dazu gebt, verwende ich ausgesuchte Bilder für mein Portfolio und meinen Blog.
Welches Equipment verwendest du?
Ich fotografiere mit Canon Vollformat in Kombination mit Festbrennweiten.
Was passiert, wenn deine Kamera am Hochzeitstag ihre Dienste verweigert?
Das sollte eigentlich nicht vorkommen, sollte es aber widererwarten dennoch passieren, habe ich ein Backupsystem mit.
Hast du eine Fotobox (Photobooth), die du uns zur Verfügung stellen kannst?
Ja, ich habe eine Fotobox samt Utensilien.Die Fotobox ist ab der Hochzeitsstory 12 mit dabei, und bleibt stehen, solange ich vor Ort bin.
Erstellst du auch Hochzeitsvideos?
Nein, ich selber erstelle keine Hochzeitsvideos, ich konzentriere mich aufs Fotografieren.Es gibt aber ein paar engagierte nette VideografInnen in meinem Umfeld, die schöne Hochzeitsvideos erstellen und ich vermitteln kann.
Bietest du auch Hochzeitsalben, Fotobücher an?
Ich biete exklusive, hochwertige Fotobücher/Alben in verschiedenen Größen, Ausführungen und Preisklassen an.Alle Albenseiten werden von mir individuell gelayoutet, im Anschluss zur Fertigstellung an ausgewählte Partner in Auftrag gegeben.